Privatpraxis für Coaching, Mediation und Psychotherapie n. HPG, / Ingo Ludwig, Dipl.-Psych.

Privatpraxis für Coaching, Beratung, Mediation

Meine psychologische Haltung in der Beratung

Meine psychologische Haltung in der Beratung

Wichtig für Sie ist es, zu wissen, dass ich Ihnen nicht von außen eine Meinung oder Einstellung vorsetze, von der ich erwarte, dass Sie sich daran orientieren. Ich behaupte auch nicht zu wissen, was richtig und was falsch ist.
Ich unterstütze Sie bei Ihren Vorhaben und möglichen Entwicklungen. Was Sie entwickeln wollen und was Sie vorhaben, bestimmen Sie.
Ich weiß etwas darüber, wie man Entwicklungen unterstützt und wie man Blockaden oder Ängste auflöst, wie man stückweise mehr zu der/dem wird, die/der man sein möchte weil es im Inneren so angelegt ist.
Die Richtung bestimmen also Sie. Sollten Sie speziell das Problem haben, nicht zu wissen, was Sie wollen, aber unzufrieden sind, so werden wir dieses Thema erkunden, die Widersprüche und Hemmnisse aufdecken, die bewussten und - soweit Sie es wollen die bisher unbewussten.
Ich wünsche mir einen Kontakt, der auch mich staunen und ehrfürchtig sein lässt, was Sie mir als Mensch offenbaren. Ich möchte die Differenziertheit und Tiefe erahnen, mit der Sie zu mir kommen.
Das Staunen wird hervorgerufen durch das, was in Ihnen steckt, Sie aber bisher kaum geahnt haben. Ich werde mit Ihnen hinarbeiten auf das Ziel, das Sie angestrebt haben.

Meine psychologische Haltung in der Beratung

Wichtig für Sie ist es, zu wissen, dass ich Ihnen nicht von außen eine Meinung oder Einstellung vorsetze, von der ich erwarte, dass Sie sich daran orientieren. Ich behaupte auch nicht zu wissen, was richtig und was falsch ist.
Ich unterstütze Sie bei Ihren Vorhaben und möglichen Entwicklungen. Was Sie entwickeln wollen und was Sie vorhaben, bestimmen Sie.
Ich weiß etwas darüber, wie man Entwicklungen unterstützt und wie man Blockaden oder Ängste auflöst, wie man stückweise mehr zu dem wird, der man sein möchte weil es im Inneren so angelegt ist.
Die Richtung bestimmen also Sie. Sollten Sie speziell das Problem haben, nicht zu wissen, was Sie wollen, aber unzufrieden sind, so werden wir dieses Thema erkunden, die Widersprüche und Hemmnisse aufdecken, die bewussten und - soweit Sie es wollen die bisher unbewussten.
Ich wünsche mir einen Kontakt, der auch mich staunen und ehrfürchtig sein lässt, was Sie mir als Mensch offenbaren. Ich möchte die Differenziertheit und Tiefe erahnen, mit der Sie zu mir kommen.
Das Staunen wird hervorgerufen durch das, was in Ihnen steckt, Sie aber bisher kaum geahnt haben. Ich werde mit Ihnen hinarbeiten auf das Ziel, das Sie angestrebt haben.

Was können Sie bei mir erwarten?

Vielleicht ist es so, dass Sie bei sich ein bestimmtes Verhalten, ein Gefühl eine Reaktionsweise wahrnehmen, die Sie verändern oder am besten beseitigen wollen.

Möglicherweise – denn ich folge nicht einfach einem Schema – werde ich mit Ihnen erforschen, wie es sein wird und was sich Ihnen dann eröffnet, wenn Sie dieses Ziel tatsächlich erreichen.

Es wird deutlich werden, was Sie anstreben und wozu Ihnen diese Veränderung oder Befreiung verhelfen wird.

Nachdem damit auch das Ziel klar ist, werde ich mit Ihnen anschauen, anhören, anfühlen (die verschiedenen Ebenen sind mir wichtig), was Ihr unerwünschtes Verhalten bedeutet.

Es kann – im Sinne des Individualsystemik – davon ausgegangen werden, dass dieses Verhalten einen Anteil von Ihnen darstellt, der zu einer bestimmten Zeit mit einem ganz bestimmten Zweck entstanden ist. Sehr oft hat sich dieser Anteil verselbstständigt, das heißt, Ihr bewusstes Ich weiß nichts mehr davon, wozu dieser Anteil gut ist und warum er entstanden ist.

Mein Ziel ist es, dass sich dieser Anteil gesehen und verstanden fühlt. Er hat tatsächlich eine Eigenständigkeit, die ihn wie eine eigene Individualität handeln lässt.

Dies hat nichts mit „Persönlichkeitsspaltung“ oder „multipler Persönlichkeitsstörung“ zu tun, sondern ist eine Eigenschaft jeder menschlichen Psyche.

Fühlt sich der jeweilige Persönlichkeitsanteil verstanden und angesprochen, kann er sich eigenständig äußern und wird darstellen, wozu er da ist und welche Funktion er im Gesamtsystem Ihrer Persönlichkeit einnimmt.

Es mag sein, dass Ihnen das Dargestellte – gerade in der sehr kurzen Form – rätselhaft und erstaunlich vorkommt. Es ist auch wirklich häufig so, dass die Menschen, die einen solchen Prozess durchlaufen, sehr erstaunt, verwundert oder sogar erschüttert sind, mit welcher Deutlichkeit und Klarheit sich Persönlichkeitsanteile zeigen können, wenn man sich Ihnen mit Respekt, Geduld und der Einstellung der Gleichberechtigung der Gesprächspartner begegnen.